Das Wichtigste Bei Meiner Ersten Jura Klausur

Er stellt sich auf seinen stuhl

Im Falle der Aufbewahrung der Zertifikate der dokumentarischen wertvollen Inhaberpapiere und\oder der Berücksichtigung der Rechte auf die gegebenen wertvollen Papiere im Depositar - zur Zeit der Verwirklichung der Einnahmeaufzeichnung auf der Rechnung des Depots des Käufers.

Der primäre Markt - der Markt, auf dem sich die Unterbringung der zum ersten Mal ausgegebenen wertvollen Papiere verwirklicht. Seine Hauptteilnehmer sind die Emitter der wertvollen Papiere und die Investoren. Die Emitter, die Bedürftigen in den Finanzmitteln für die Investitionen in wesentlich und das Umsatzkapital, bestimmen den Vorschlag der wertvollen Papiere auf dem Fondsmarkt. Die Investoren, die die vorteilhafte Sphäre für die Anwendung des Kapitals suchen, bilden die Nachfrage nach den wertvollen Papieren. Gerade verwirklicht sich auf dem primären Markt die Mobilisierung der vorübergehend freien Geldmittel und ihre Investition in die Wirtschaft.

Der nochmalige Markt der wertvollen Papiere, die Nachfrage und den Vorschlag der sich behandelnden wertvollen Papiere konzentrierend, bildet jenen Gleichgewichtskurs, nach dem die Verkäufer einverstanden sind, und die Käufer zu verkaufen - die wertvollen Papiere zu kaufen, was bei der Umverteilung des Leihkapitals zwischen den Zweigen und den Sphären der Wirtschaft, zwischen den wirtschaftenden Subjekten notwendig ist.

Als die traditionelle Form der Organisation des Marktes der wertvollen Papiere tritt die Börse - der organisierte, regelmäßig funktionierende Markt der wertvollen Papiere und anderer Finanzinstrumente, einen der Regler des Finanzmarktes, bedienend die Bewegung der geldlichen Kapitalien auf.

Die Börse ist ein Hauptorganisator des Handels auf dem Markt der wertvollen Papiere. Die Börse kann die Tätigkeit nach der Organisation des Handels mit den wertvollen Papieren nur mit und der Clearingtätigkeit, aber nicht mit anderen professionellen Tätigkeitsarten auf dem Markt der wertvollen Papiere vereinen.

Der Berücksichtigung der Rechte des Käufers auf die wertvollen Papiere bei der Person, die die Tätigkeit verwirklicht (mit der Deponierung des Zertifikates des Wertpapieres im Depositar) - ab Datum der Eintragung der Einnahmeaufzeichnung auf der Rechnung des Depots des Käufers.

Auf dem obengenannten Schema des Unternehmens und den Staat kann man wie der vorrangigen Darlehensnehmer, und die Finanzvermittler und der physischen Personen-wie der Hauptlieferanten des Kapitals betrachten. Jedoch muss man auch berücksichtigen, dass wie die Gesellschaft die Finanzinstitution als der Darlehensnehmer zwecks der Finanzierung der Operationen auch auftreten kann.

Die depositarnaja Tätigkeit ist eine Überlassung der Dienstleistungen der Aufbewahrung der Zertifikate der wertvollen Papiere und\oder der Berücksichtigung und dem Übergang der Rechte auf die wertvollen Papiere. Depositar kann nur der professionelle Marktteilnehmer der wertvollen Papiere, der die Rechtsperson ist sein.

Ýìèòåíò Können þðèäè÷åñêå ëèö èëè îðãàíû èñïîëíèòåëüíîé âëàñòè ëèáî îðãàíû ìåñòíîãî ñàìîóïðàâëåíèÿ sein, die ñâîåãî èìåãíè îáÿçàòåëüñòâà ïåðåä âëàäåëüöàìè öåííûõ áóìàã ïî îñóùåñòâëåíèþ ïðàâ, çàêðåïëåíãíûõ èìè tragen.

Àêöèÿ - ýìèññèîííàÿ öåííàÿ áóìàãà, die çàêðåïëÿ ïðàâà åå âëàäåëüöà (àêöèîíåðà) íà ïîëó÷åíèå ÷àñòè ïðèáûëè àêöèîíåðíîãî îáùåñòâà â âèäå äèâèäåíäîâ, sowie íà ó÷àñòèå â óïðàâëåíèè àêöèîíåðíûì îáùåñòâîì è íà ÷àñòü èìóùåñòâà, îñòàþùåãîñÿ ïîñëå åãî ëèêâèäàöèè. Âûïóñê àêöèé íà ïðåäúÿâèòåëÿ ðàçðåøàåòñÿ â îïðåäåëåííîì îòíîøåíèè â ñîîòâåòñòâèè ñ íîðìàòèâîì, óñòàíîâëåííûì Ôåäåðàëüíîé êîìèññèåé ïî ðûíêó öåííûõ áóìàã.

Îäèí ñåðòèôèêàò ìîæåò óäîñòîâåðÿòü ïðàâî íà îäíó, íåñêîëüêî èëè âñå ýìèññèîííûå öåííûå áóìàãè ñ îäíèì ãîñóäàðñòâåííûì ðåãèñòðàöèîííûì íîìåðîì. Îáùåå êîëè÷åñòâî ýìèññèîííûõ öåííûõ áóìàã, çàôèêñèðîâàííûõ âî âñåõ âûïóùåííûõ ýìèòåíòîì ñåðòèôèêàòàõ, íå äîëæíî ïðåâûøàòü êîëè÷åñòâà öåííûõ áóìàã, çàôèêñèðîâàííîãî â ðåøåíèè î âûïóñêå ýìèññèîííûõ öåííûõ áóìàã.

Ñîãëàñíî ñòàòüå 815 Ãðàæäàíñêîãî êîäåêñà Ðîññèéñêîé Ôåäåðàöèè, âåêñåëü óäîñòîâåðÿåò íè÷åì íå îáóñëîâëåííîå îáÿçàòåëüñòâî âåêñåëåäàòåëÿ (ïðîñòîé âåêñåëü) ëèáî èíîãî óêàçàííîãî â âåêñåëå ïëàòåëüùèêà (ïåðåâîäíîé âåêñåëü) âûïëàòèòü ïî íàñòóïëåíèè ïðåäóñìîòðåííîãî âåêñåëåì ñðîêà ïîëó÷åííûå âçàéìû äåíåæíûå ñóììû. Îòíîøåíèÿ ñòîðîí ïî âåêñåëþ ðåãóëèðóþòñÿ çàêîíîì î ïåðåâîäíîì è ïðîñòîì âåêñåëå.